AGB, Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen der LasergameXXL GmbH

 

§1 Sitz und Spielort

Der Sitz der Lasergame XXL GmbH ist das Gelände Carl-Zeiss Str. 30 in 30827 Garbsen.

Weitere Spielgelände befinden sich in 27324 Hassel(Weser), Jübberweg 14.

§2 Spieldarstellung­

Sport, Spaß und Teamplay, Kommunikation und Geschicklichkeit stehen auch bei Lasergame XXL im Mittelpunkt. Wir verfolgen keine politischen, religiösen oder militärischen Zwecke und distanzieren uns ausdrücklich von diesen. Unsere Spielflächen sind entweder hochwertige, künstlerisch gestaltete Schwarzlichthallen oder bewußt gestaltete Tageslicht-Outdoorgelände, die eine irreale, futuristische Umgebung darstellen und keinen Bezug zu einer real existierenden Wirklichkeit haben. Spieler, die offensichtlich obengenannte Zwecke verfolgen und nicht bereit sind ihre Einstellung in unserem Haus abzulegen, werden des Hauses sowie des Geländes verwiesen. An dieser Stelle möchten wir ausdrücklich erwähnen, dass wir uns von jeglicher Form der Gewaltverherrlichung distanzieren.

§3 Nutzung von Spielflächen und Equipment

Die Ausrüstung und Flächen zur Ausübung vom Lasergame werden von den Spielern für die Zeit der Ausübung des Spieles geliehen. Die Einweisung erfolgt per Video im Vorraum und durch geschultes Personal. Das Equipment darf nicht anders als zu den in der Einweisung erklärten Zwecken eingesetzt werden. Der Spieler haftet in allen aus falscher Nutzung entstandenen Schadensfällen selbst für den entstandenen sachlichen oder personellen Schaden. Die Spielgeräte werden durch den Spieler auf eigene Gefahr genutzt. Die Spieler sind verpflichtet sorgsam mit dem Spielgerät umzugehen. Defekte an Ausrüstung, Mobiliar, Spiel- oder Leihgeräten sind dem Personal mitzuteilen um Verletzungsgefahr oder Folgedefekte zu vermeiden. Bei Schäden oder massiven Abnutzungen an den Geräten, die durch den Teilnehmer verursacht wurden, behält sich der Betreiber das Recht vor, Schadensersatz bzw. Nutzungsersatz zu verlangen. Sollte ein Gerät defekt sein, kann der Betreiber Schadensersatz von bis zu 2000 EUR verlangen. Der Teilnehmer ist berechtigt, nachzuweisen, dass eine Wertminderung nicht eingetreten ist oder wesentlich niedriger als die Pauschale liegt. Wer vorsätzlich oder fahrlässig Schäden an Gebäuden, Anlagen oder Einrichtungsgegenständen verursacht, hat den Schaden in entsprechender Höhe zu ersetzen.

§4 Spielfläche

Die Benutzung der Lasergame XXL Spielflächen geschieht auf eigene Gefahr. Die Spielflächen dürfen nur während der Spielzeit und nur im Rahmen des Spielablaufs genutzt werden. Das Klettern auf oder Verschieben von Hindernissen ist untersagt. In den Schwarzlichthallen ist in den ersten Minuten ist größere Vorsicht walten zu lassen, bis sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnt haben. Das unkontrollierte Rennen ist generell untersagt. Der Betreiber behält sich das Recht vor, den Betrieb der kompletten Anlage oder Teile der Anlage aus sicherheitstechnischen Gründen einzustellen. Körperlicher Kontakt zu anderen Spielern ist untersagt, genauso wie verbale Beschimpfungen.

§5 Kleidung

Kleidung in Tarnfarbe, Tarnschminke oder ähnliches militärisches Outfit ist untersagt. Spieler, die sich dieser Regel widersetzen, werden umgehend vom Spielbetrieb ausgeschlossen. Des Weiteren ist auf geeignetes sportliches Schuhwerk (Turnschuhe) zu achten.

§6 Anweisungen

Sämtlichen Anweisungen und Entscheidungen des Betreibers und seiner Angestellten ist Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen oder Verstößen gegen Anweisungen des Betreibers und seiner Angestellten können die betreffenden Teilnehmer vom Spielbetrieb bei Lasergame XXL ausgeschlossen werden, ohne Anspruch auf die Rückzahlung des Entgeltes.

§7 Eintrittspreis und Buchung

Der Eintrittspreis wird mit der Buchung der Spielfläche fällig und ist vor Spielbeginn per Überweisung zu entrichten. Beim Nichterscheinen von Teilnehmern angemeldeter Gruppen behält sich der Betreiber das Recht vor, den Eintrittspreis der nicht erschienenen Teilnehmer einzubehalten. Bei Erstbuchungen müssen die Teilnehmer die Nutzungsbedingungen und AGBs und die Datenschutzrichtlinie der Lasergame XXL GmbH anerkennen und bestätigen. Eine Kopie des Personalausweises jedes Teilnehmers ist bei erstmaligem Spielen mindestens drei Tage vor dem Spieltag einzureichen. Teilnehmer werden ohne Rückerstattung des Eintrittspreises von der Teilnahme ausgeschlossen, wenn die Kopie des Personalausweises fehlt oder die Nutzungsbedingungen und AGBs und die Datenschutzrichtlinie der Lasergame XXL GmbH nicht bestätigt wurden. Bei minderjährigen Spielern ist zudem eine Erklärung  der Erziehungsberechtigten einzureichen, bei der die  Aufsichtspflicht für den Zeitraum des Aufenthaltes und Spieles bei Lasergame XXL  auf eine teilnehmende, volljährige Person übertragen wird.

§8 Spielabbruch

Beendet der Gast die Nutzung der Spielfläche frühzeitig auf eigenen Wunsch, besteht kein Anspruch auf anteilige oder komplette Rückerstattung des Eintrittspreises.

§9 Garderobe und Wertsachen

Es wird keine Haftung für Garderobe und Wertsachen übernommen.

§10 Rauchen, Alkohol und Suchtmittel

Im gesamten Gebäude besteht Rauchverbot. Rauchen ist in den gekennzeichneten Bereichen im Außenbereich genehmigt. Zur Entsorgung der Asche und des Mülls sind dort entsprechende Behälter aufgestellt, die auch zu nutzen sind. Eigen- oder Fremdgefährdung durch Medikamenten- oder Suchtmittelgebrauch ist zu unterlassen. Bei Zuwiderhandlungen kann ein Ausschluss vom Spielbetrieb erfolgen und Hausverbot erteilt werden. Ein Verkauf von Alkohol an Minderjährige ist nicht gestattet. Bei Nachfrage ist ein gültiger Ausweis vorzuweisen.

§11 Ordnung und Sauberkeit

Jeder Müll ist in die dafür vorgesehenen Behälter zu werfen. Pfandflaschen sind an der Theke abzugeben. Tiere sind bei Lasergame XXL  auf den Spielflächen und in allen Räumlichkeiten der Lasergame XXL GmbH nicht genehmigt. Sie müssen draußen bleiben. Plakate und Flyer dürfen nur in Absprache mit dem Personal auf dem Gelände ausgehängt oder ausgelegt werden. Fundsachen sind an der Theke abzugeben. Diebstähle jeglicher Art werden von uns angezeigt.

Das Mitbringen eigener Getränke und Speisen ist ausdrücklich untersagt. Auf Kundenwunsch können hier in Ausnahmefällen schriftliche Sonderregelungen getroffen werden. Diese sind mit der Geschäftsleitung zu klären.

§12 Fotos, Videos, Audioaufnahmen

Das Fertigen von Foto- oder Filmmaterial zu privaten oder gewerblichen Zwecken ist innerhalb der kompletten Anlage ohne ausdrückliche Genehmigung untersagt.

Wir behalten uns das Recht vor für unsere Werbezwecke Foto-, Video – und Audiomaterial zur Veröffentlichung innerhalb unseres Geländes und unserer Räumlichkeiten, sowie bei von uns gestalteten externen Events anzufertigen. Einer Veröffentlichung des von uns angefertigten Materials muss schriftlich widersprochen werden.

§13 Hausrecht / Haftungsbegrenzung

Der Lasergame XXL GmbH Betreiber und dessen Bevollmächtigte üben die Rechte der Hausherren aus. Eine Haftung der Lasergame XXL GmbH Betreiber sowie deren Mitarbeiter und Aushilfen, externer Veranstalter, des Eigentümers des Geländes und der Spielfläche, von Besuchern, Mitspielern und Helfern, Behörden, Sponsoren bzw. juristischen oder natürlichen Personen, die mit der Organisation auf dem Gelände in Verbindung stehen, gegenüber Mietern, Mitspielern und Besuchern der Lasergame XXL GmbH bei Unfällen, Verlust, Diebstahl, Personen-, Sach- und Vermögensschäden, innerhalb und außerhalb der Anlage, auch auf den Zufahrten und Parkplätzen, gleich aus welchem Grunde, ist in jedem Falle ausgeschlossen. Es besteht insbesondere keine Haftung bei Verletzungen oder Diebstahl/Verlust an Kleidung, eigener Ausrüstung und Wertgegenständen, gleich welcher Art, sowie bei Entwendungen und Beschädigungen von Fahrzeugen.

Bei Unfällen oder Verletzungen und daraus resultierenden Schäden bei Teilnehmern, die durch die Benutzung der Ausrüstung oder der Spielfläche hervorgerufen werden, übernimmt der Betreiber keine Haftung für fahrlässiges Verhalten.

§14 Datensicherheit / Datenschutz

1. Datensicherheit

Bei Datenübertragungen hat der Auftraggeber jeweils dem neuesten technischen Stand entsprechende Schutzprogramme für Computerviren einzusetzen.

2. Speicherung, Weitergabe und Löschung personenbezogener Daten

a) Die im Wege der Geschäftsanbahnung aufgenommenen und zur Auftragsdurchführung notwendigen Daten werden bei Lasergame XXL GmbH in elektronischer Form gespeichert. Lasergame XXL GmbH ist berechtigt, die Daten weiter zu verarbeiten und im Rahmen der Bearbeitung schriftliche Auszüge daraus anzufertigen. Die Daten werden zu Zwecken späterer Buchungen mindestens 1 Jahr gespeichert. Die Daten können auch zu Werbezwecken der Lasergame XXL GmbH verwendet werden.

b) Lasergame XXL GmbH ist berechtigt, zum Zwecke der Vertragsdurchführung gespeicherte personenbezogene Daten an Dritte, insbesondere Kreditinstitute, Kreditschutzorganisationen und Inkassounternehmen, weiterzugeben, soweit dies zur Auftragsabwicklung oder zur Sicherung berechtigter Interessen der Lasergame XXL GmbH erforderlich ist und schutzwürdige Belange des Auftraggebers dadurch nicht unangemessen beeinträchtigt werden.

c) Lasergame XXL GmbH löscht personenbezogene Daten auf schriftlichen Antrag des Berechtigten. Im Falle von Daten, die im Rahmen der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung elektronisch gespeichert sind, findet die Löschung nach Ablauf der durch Rechtsvorschriften bestimmten Mindestaufbewahrungsfristen statt, frühestens jedoch nach einem Jahr. Daten, die zur Rechtsverfolgung benötigt werden, werden gelöscht, nachdem das berechtigte Interesse der Lasergame XXL GmbH an ihrer Speicherung endet.

§15 Erfüllungsort
Erfüllungsort für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Pflichten ist, soweit nicht gesetzlich ausdrücklich ausgeschlossen oder mit dem Auftraggeber nicht anders schriftlich vereinbart, der Sitz unserer Gesellschaft.

§16 Gerichtsstand
Auf Verträge zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

§17 Anwendung deutschen Rechts
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch wenn aus dem Ausland bestellt wird.

§18 Salvatorische Klausel
Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In allen Fällen der Unwirksamkeit einer Bestimmung gilt, dass diese unwirksame Bestimmung durch eine solche zu ersetzen ist, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen am nächsten kommt. 

Karte wird zum Warenkorb hinzugefügt!